Elcometer FD700 Mini-Materialfehlersuchgeräte

fd700

Die handgehaltenen Materialfehlerdetektoren der Produktreihe FD700  kombinieren den neuesten Stand der Technik in der Fehlererkennung mit modernster Materialdickenfunktionalität.

  • Zusammenfassung
    • Zusammenfassung

    • Elcometer FD700 Ultrasonic Flaw Detector

      Vielseitig

      Zwei Messgeräte in einem

      Die Geräte der Serie FD700 sind als Wanddickenmessgerät und als Materialfehlersuchgerät verwendbar. Wenn das FD700 auf die Verwendung als Wanddickenmessgerät eingestellt ist, kann es die Beschichtungs- und Materialdicke gleichzeitig messen. Bei seiner Verwendung als Materialfehlersuchgerät kann das Messgerät die Größe und Position von Materialfehlern erkennen, sowie zwischen verschiedenen Fehlerarten in diversen Materialien und Schweißnähten unterscheiden.

      Elcometer FD700 Ultrasonic Flaw Detector

      Intelligent

      Benutzerdefinierbare Grenzwerte für die Gut/ Schlecht-Anzeige

      Einstellbare Hi/Lo-Grenzwerte für Gut/Schlecht-Anzeige mit akustischem Warnsignal und integriertem Differenzmodus für Qualitätskontrollprüfungen.

      Elcometer FD700 Flaw Detector

      Leistungsstark

      Speichern von Messungen zur weiteren Auswertung

      Bei der Messwerterfassung können bis zu 4 GB an Messwerten im Speicher des Messgeräts abgelegt werden, die dann zur weiteren Auswertung und Berichterstellung in eine Inspektionsanwendung oder in die ElcoMaster® Software heruntergeladen werden können.

      FD700-Flaw-Detector-Large

      Personalisierbar

      Anpassbare Toolkits und Messwertanzeige

      Das FD700 bietet eine Auswahl an Anzeigemodi, die dem Anwender die Wahl des am besten für seine Erfordernisse geeigneten Modus ermöglichen: von der A-Bild- und B-Bild-Anzeige bis zu Fehlererkennungsmodi wie TRIG, DAC, TCG, Flanke und Spitze.

      Der Elcometer FD700 Mini-Materialfehlerdetektor ist in zwei Modellvarianten erhältlich: FD700+ und FD700DL+.

      Diese Messgeräte stellen sowohl im Feld als auch im Labor alles bereit, das Sie zur Materialfehlererkennung benötigen.

      Die zeitkorrigierte Verstärkung (TCG) kompensiert automatisch für die Schalldämpfung beim Durchdringen eines Materials und bewirkt eine weitere Leistungssteigerung des Messgeräts.

      Das FD700DL+ speichert bis zu 8.000 Messwerte mit A/B-Bildern in alphanumerischen Losen und bietet eine umfassende Datenaufzeichnung anhand der RS232-Datenausgabe an die ElcoMaster® Datenverwaltungssoftware.

      Merkmale:

      • VGA-Farbdisplay (320 x 240 Pixel) mit außergewöhnlich guter Lesbarkeit in Sonnenlicht (AMOLED)
      • Größenermittlungs-Toolkits: DAC, AWS, TCG, DGS
      • Impulswiederholfrequenz: 8 bis 333 Hz, einstellbar
      • Displayaktualisierungsrate: 60 und 120 Hz, einstellbar
      • Detektion: Z-Cross, Flanke und Spitze
      • Automatik: Sondennullung, Sondenerkennung und Temperaturkompensation
      • Messung: Eine Auswahl von Modi für diverse Anwendungen
      • Großer Datenspeicher mit mehreren Formaten: Alphanumerisches Raster und sequentiell mit automatischer Identifizierung
      • Download zur ElcoMaster® Datenverwaltungssoftware
  • Hauptmerkmale
    • Hauptmerkmale

      Elcometer FD700 Mini-Materialfehlersuchgeräte

      Detektionsverfahren

      Kreuzung der Nulllinie

      Die Blende erkennt die Impulsflanke, der Messwert wird jedoch beim nächsten Überqueren der X-Achse erfasst. Dies ist die bei der Ultraschallprüfung am häufigsten verwendete Detektionsart.

      Flanke

      Die Blende wird von der Flanke (oder Kante) des Impulses in der Kurve ausgelöst und der Messwert wird genau an diesem Punkt erfasst.

      Peak:

      Spitze Die Blende wird vom Kreuzpunkt mit dem A-Bild-Impuls ausgelöst und die Detektion erfolgt bei der nächsten Spitze des Signals (wenn es zu steigen aufhört und zu fallen beginnt).

      TRIG:

      TRIG ermöglicht das Orten von Materialfehlern mittels Oberflächenabstand und Tiefe. Trigonometrische Anzeige von Strahlpfad, Tiefe, Oberflächenabstand und Oberflächenkrümmungskorrektur. Verwendet in Verbindung mit WinkelstrahlMessköpfen.

      DAC:

      DAC-Kurven (Distance Amplitude Correction) geben dem Anwender Aufschluss über die Größe jedes Materialfehlers in jeder Tiefe.

      AWS:

      The American Weld Standard function provides automatic defect sizing in accordance with AWS D1.1 structural welding code.

      TCG:

      Time corrected gain increases gain as distance increases, in order to achieve an over all level of sensitivity for the same flaw/reflector at different distances.

  • Produkteigenschaften
    • Produkteigenschaften
      Elcometer FD700 Mini-Materialfehlersuchgeräte
      Material Thickness Features
      Model & Part Number FD700+ & FD700DL+
      Display Mode  
      Numerische Materialdickenanzeige
      B-Bild-Querschnittanzeige
      B-Bild mit numerischer Anzeige
      Scanleistenanzeige
      Beschichtungsdickenanzeige
      A-Bild-Anzeige + gerichtet, - gerichtet, vollständige Wellenform (RF)
      A-Bild-Anzeige TRIG, DAC, AWS, TCG, AVG/DGS
      Messmodus PE, PETP (Temperaturkompensation), EE (ThruPaint™), EEV, CT (Beschichtung), PECT
      Messrate (Dickenmodus)  
      Manuell 8 Messwerte pro Sekunde
      Scanmodus 50 Messwerte pro Sekunde
      Scanleistenanzeige 10 Messwerte pro Sekunde
      Additional Features:  
      Schnellscanmodus
      Differenzmodus
      Grenzwertalarmmodus
      B-Bild-Anzeigegeschwindigkeit Einstellbare Anzeigegeschwindigkeit
      Kalibrierkonfigurationen 64 benutzerdefinierbare Konfigurationen, zum und vom PC-Archiv übertragbar
      Blende 2 (Fehler) und 3 (Dicke) einstellbare Blenden: Start, Stopp, Breite und Schwellenwert
      Dämpfung 50, 75, 100, 300, 600, & 1500 ohms
      Impulsgebertyp Zwei einstellbare Rechteckimpulsgeber und -empfänger
      Verstärkung Manuelle oder automatische Verstärkungsregelung (AGC) mit 0,2 dB Auflösung
      Timing Präzisionstemperaturgeregelter Quarzoszillator (TCXO) mit 100-MHz-8-Bit-Single- Shot-Digitizer und ultrageringer Leistungsaufnahme
      Speicher und Datenaufzeichnung 4GB internal memory
      Sequential and grid logging
      Alpha numeric batch identification
      OBSTRUCT indicates inaccessible locations
      Bitmap graphic capture
      Kalibrieroptionen Einpunkt, Zweipunkt, Geschwindigkeit und Materialsorte, two point, velocity, material type
      Messkopferkennung automatisch
      V-Pfad- / Doppelpfad-Fehlerkorrektur automatisch
      Flaw Detection Product Features
      Automatische Kalibrierung Längs (gerade), Scherung (Winkel)
      Sondentypen Einzelkontakt, zweifach, Verzögerung und Winkel
      Materialgeschwindigkeitstabelle Enthält Längs- und Schergeschwindigkeiten für diverse Materialsorten
      TRIG Trigonometrische Anzeige von Strahlenpfad, Tiefe, Oberflächendistanz und Oberflächenkrümmungskorrektur. Verwendet in Verbindung mit Winkelstrahl-Messköpfen.
      DAC Bis zu 8 Punkte können eingegeben und zum digitalen Aufbau der DAC-Kurve verwendet werden. Referenz -2, -6, -10, (-6/-12), (-6/-14), (-2/-6/-10) dB. Amplitudenanzeige in %DAC, dB oder %FSH
      AWS Automatische Defektgrößenermittlung gemäß AWS D1.1 Konstruktionsschweißcode.
      AVG/DGS Automatische Defektgrößenermittlung anhand der Sondendaten. Speichert bis zu 64 benutzerdefinierte Konfigurationen
      TCG Zeitkorrigierte Signalverstärkung. 50 dB dynamischer Bereich, 20 dB pro Mikrosekunde, bis zu 8 Punkte für die Kurvendefinition
      Erkennungsmodi Zero Crossing, Flanke und Spitze
      Display einfrieren Bildhaltefunktion für aktuelle Wellenform
      Spitzenspeicher Erfassung der Spitzensignalamplitude
      Impulswiederholfrequenz 8 bis 2.000 Hz in wählbaren Schritten (8, 16, 32, 66, 125, 250, 333, 1000, 2000Hz)
      Anzeige “Übersprungen” Zeigt übersprungene Stellen in der Messkurve an
      Impulsbreite 40 bis 400 ns. Wählbare Schritte: 40, 80 und 400 ns (Spitzenmarkierung, dünn und breit)
      Frequenzbänder FD700+ & FD700DL+: Broadband 1.8 - 19MHz (-3dB)
      FD700DL+: Three narrow bands at 2MHz, 5MHz, 10MHz
      Horizontale Linearität +/- 0.4% FSW
      Vertikale Linearität +/- 1% FSH
      Verstärkerlinearität +/- 1 dB
      Amplitudenmessung 0 bis 100% FSH mit 1% Auflösung
      Verzögerung 0 - 999 Zoll (25,375 mm) bei Stahlgeschwindigkeit
      Display 1/4 VGA AMOLED-Farbdisplay 57,6 x 43,2mm (2,27 x 1,78 Zoll) Anzeigebereich
      Displayaktualisierungsrate 60Hz
      Einheiten (wählbar) mm oder Zoll
      Hintergrundbeleuchtung einstellbare Helligkeit
      Wiederholgenauigkeits-/Stabilitätsanzeige
      Batterieladezustandsanzeige
      Batteriesparmodus automatisch
  • Technische Informationen
    • Technische Spezifikationen
      Elcometer FD700 Mini-Materialfehlersuchgeräte
      Bestellnummer Beschreibung Zertifikat
      FD700+ Elcometer FD700+ Mini-Materialfehlerdetektoren
      Test Certificate supplied as standard
      FD700DL+ Elcometer FD700DL+ Mini-Materialfehlerdetektoren
      Test Certificate supplied as standard
      Transducer Probe Type Single & Dual Element
      Messbereich1
      Impuls-Echo (PE) 0,63 - 2440mm (0,025 - 96”)
      Impuls-Echo (ein einzelner Kontakt) 1,0 - 30.480mm (0,040 - 1.200”)
      Echo-Echo-ThruPaint™ (EE) 1.27 - 102mm (0.050 - 4.0”)
      Echo-Echo (eine einzelne Verzögerungsleitung) 0,178 - 25,4mm (0,007 -1,0”)
      Echo-Echo (ein einzelner Kontakt) 1,0 - 3.050mm (0,040 - 120”)
      Echo-Echo-Verifizierungsmodus (EEV) 1,27 - 25,4mm (0,050 - 1,0”)
      Impuls-Echo mit Temperaturkompensation (PETP) 0,63 - 2.440mm (0,025 - 96”)
      Beschichtungsdicke (CT) 0,0127 - 2,54mm (0,0005 - 0,100”)
      Impuls-Echo-Beschichtungsmodus (PECT) 0,01 - 2,54mm (0,0005 - 0,100”)
      Impuls-Echo-Beschichtungsmodus (PECT) 0,63 - 2.440mm (0,025 - 96”)
      Messgenauigkeit1 0,01mm (0,001”)
      Auflösung 0,01mm (0,001”), 0,001mm (0,0001”)
      Speicher 4 GB interner Speicher
      Betriebstemperatur -10 bis 60ºC (14 bis 140ºF)
      Datenausgabe USB
      Stromversorgung 3 AA-Batterien und über USB
      Batteriegebrauchsdauer2 Alkali (12 h), NiCad (5 h) und NI-MH (12 h)
      Gerätegewicht 397g (14oz) - mit Batterien
      Geräteabmessungen 63,5 x 165 x 31,5mm (2,5 x 6,5 x 1,24”)
      Packliste Elcometer FD700 Messgerät, Koppelmittel, Trageetui, Bedienungsanleitung, Prüfzertifikat, 3 x AA-Batterien, ElcoMaster® Software, Übertragungskabel
      1Messbereich und -genauigkeit sind abhängig vom Material, der Oberflächenbeschaffenheit und dem verwendeten Messkopf
      2Ungefähre Batteriegebrauchsdauer im kontinuierlichen Messbetrieb.
      Prüfzertifikat im Lieferumfang enthalten
  • Verwendbar gemäß
    • Verwendbar gemäß
      Elcometer FD700 Mini-Materialfehlersuchgeräte

      ASTM E 797, EN 14127, EN 15317

  • Downloads
    • Downloads
      • Elcometer FD700 Mini-Materialfehlerdetektoren - Bedienungsanleitung

      • Elcometer FD700 Mini-Materialfehlerdetektoren - Datenblatt

      • Weld Inspection Application Guide

  • Bestellnummer
    • Bestellnummer
      Elcometer FD700 Mini-Materialfehlersuchgeräte
      • Elcometer FD700+ Mini-Materialfehlerdetektoren

        Die handgehaltenen Materialfehlerdetektoren der Produktreihe FD700  kombinieren den neuesten Stand der Technik in der Fehlererkennung mit modernster Materialdickenfunktionalität.

        • Messgenauigkeit1: 0,01mm (0,001”)
        • Bestellnummer : FD700+
        • Zertifizierung : Prüfzertifikat
      • Elcometer FD700DL+ Mini-Materialfehlerdetektoren

        Die handgehaltenen Materialfehlerdetektoren der Produktreihe FD700  kombinieren den neuesten Stand der Technik in der Fehlererkennung mit modernster Materialdickenfunktionalität. Das FD700DL+ speichert bis zu 4 GB an Messwerten mit A/B-Bildern in alphanumerischen Losen und bietet eine vollständige Datenaufzeichnung sowie Firmware-Updates.

        • Messgenauigkeit1: 0,01mm (0,001”)
        • Bestellnummer : FD700DL+
        • Zertifizierung : Prüfzertifikat
  • Zubehör
    • Zubehör
      Elcometer FD700 Mini-Materialfehlersuchgeräte
      • BestellnummerTC-24034-1
      • BestellnummerTC-24034-2
      • BestellnummerTC-24034-3
      • BestellnummerTC-24034-9
      • BestellnummerTL-24030-1
      • BestellnummerTL-24030-2
      • BestellnummerTL-24030-3
      • BestellnummerTL-24030-5
      • BestellnummerTL-24030-6
      • BestellnummerTL-24030-7
      • BestellnummerTL-24031
      • BestellnummerTL-24032
      • BestellnummerTD-24033-1
      • BestellnummerTD-24033-2
      • BestellnummerTD-24033-3
      • BestellnummerTD-24033-4
      • BestellnummerTD-24033-5
      • BestellnummerTD-24033-6
      • BestellnummerTD-24033-7
      • BestellnummerTD-24033-8
      • BestellnummerTZ-24035

Elcometer FD700 Mini-Materialfehlersuchgeräte

fd700

Die handgehaltenen Materialfehlerdetektoren der Produktreihe FD700  kombinieren den neuesten Stand der Technik in der Fehlererkennung mit modernster Materialdickenfunktionalität.

Elcometer FD700 Ultrasonic Flaw Detector

Vielseitig

Zwei Messgeräte in einem

Die Geräte der Serie FD700 sind als Wanddickenmessgerät und als Materialfehlersuchgerät verwendbar. Wenn das FD700 auf die Verwendung als Wanddickenmessgerät eingestellt ist, kann es die Beschichtungs- und Materialdicke gleichzeitig messen. Bei seiner Verwendung als Materialfehlersuchgerät kann das Messgerät die Größe und Position von Materialfehlern erkennen, sowie zwischen verschiedenen Fehlerarten in diversen Materialien und Schweißnähten unterscheiden.

Elcometer FD700 Ultrasonic Flaw Detector

Intelligent

Benutzerdefinierbare Grenzwerte für die Gut/ Schlecht-Anzeige

Einstellbare Hi/Lo-Grenzwerte für Gut/Schlecht-Anzeige mit akustischem Warnsignal und integriertem Differenzmodus für Qualitätskontrollprüfungen.

Elcometer FD700 Flaw Detector

Leistungsstark

Speichern von Messungen zur weiteren Auswertung

Bei der Messwerterfassung können bis zu 4 GB an Messwerten im Speicher des Messgeräts abgelegt werden, die dann zur weiteren Auswertung und Berichterstellung in eine Inspektionsanwendung oder in die ElcoMaster® Software heruntergeladen werden können.

FD700-Flaw-Detector-Large

Personalisierbar

Anpassbare Toolkits und Messwertanzeige

Das FD700 bietet eine Auswahl an Anzeigemodi, die dem Anwender die Wahl des am besten für seine Erfordernisse geeigneten Modus ermöglichen: von der A-Bild- und B-Bild-Anzeige bis zu Fehlererkennungsmodi wie TRIG, DAC, TCG, Flanke und Spitze.

Zusammenfassung

Elcometer FD700 Mini-Materialfehlersuchgeräte

Der Elcometer FD700 Mini-Materialfehlerdetektor ist in zwei Modellvarianten erhältlich: FD700+ und FD700DL+.

Diese Messgeräte stellen sowohl im Feld als auch im Labor alles bereit, das Sie zur Materialfehlererkennung benötigen.

Die zeitkorrigierte Verstärkung (TCG) kompensiert automatisch für die Schalldämpfung beim Durchdringen eines Materials und bewirkt eine weitere Leistungssteigerung des Messgeräts.

Das FD700DL+ speichert bis zu 8.000 Messwerte mit A/B-Bildern in alphanumerischen Losen und bietet eine umfassende Datenaufzeichnung anhand der RS232-Datenausgabe an die ElcoMaster® Datenverwaltungssoftware.

Merkmale:

  • VGA-Farbdisplay (320 x 240 Pixel) mit außergewöhnlich guter Lesbarkeit in Sonnenlicht (AMOLED)
  • Größenermittlungs-Toolkits: DAC, AWS, TCG, DGS
  • Impulswiederholfrequenz: 8 bis 333 Hz, einstellbar
  • Displayaktualisierungsrate: 60 und 120 Hz, einstellbar
  • Detektion: Z-Cross, Flanke und Spitze
  • Automatik: Sondennullung, Sondenerkennung und Temperaturkompensation
  • Messung: Eine Auswahl von Modi für diverse Anwendungen
  • Großer Datenspeicher mit mehreren Formaten: Alphanumerisches Raster und sequentiell mit automatischer Identifizierung
  • Download zur ElcoMaster® Datenverwaltungssoftware
Downloads
  • Elcometer FD700 Mini-Materialfehlerdetektoren - Bedienungsanleitung

  • Elcometer FD700 Mini-Materialfehlerdetektoren - Datenblatt

  • Weld Inspection Application Guide

Hauptmerkmale

Elcometer FD700 Mini-Materialfehlersuchgeräte

Detektionsverfahren

Kreuzung der Nulllinie

Die Blende erkennt die Impulsflanke, der Messwert wird jedoch beim nächsten Überqueren der X-Achse erfasst. Dies ist die bei der Ultraschallprüfung am häufigsten verwendete Detektionsart.

Flanke

Die Blende wird von der Flanke (oder Kante) des Impulses in der Kurve ausgelöst und der Messwert wird genau an diesem Punkt erfasst.

Peak:

Spitze Die Blende wird vom Kreuzpunkt mit dem A-Bild-Impuls ausgelöst und die Detektion erfolgt bei der nächsten Spitze des Signals (wenn es zu steigen aufhört und zu fallen beginnt).

TRIG:

TRIG ermöglicht das Orten von Materialfehlern mittels Oberflächenabstand und Tiefe. Trigonometrische Anzeige von Strahlpfad, Tiefe, Oberflächenabstand und Oberflächenkrümmungskorrektur. Verwendet in Verbindung mit WinkelstrahlMessköpfen.

DAC:

DAC-Kurven (Distance Amplitude Correction) geben dem Anwender Aufschluss über die Größe jedes Materialfehlers in jeder Tiefe.

AWS:

The American Weld Standard function provides automatic defect sizing in accordance with AWS D1.1 structural welding code.

TCG:

Time corrected gain increases gain as distance increases, in order to achieve an over all level of sensitivity for the same flaw/reflector at different distances.

Produkteigenschaften
Elcometer FD700 Mini-Materialfehlersuchgeräte
Material Thickness Features
Model & Part Number FD700+ & FD700DL+
Display Mode  
Numerische Materialdickenanzeige
B-Bild-Querschnittanzeige
B-Bild mit numerischer Anzeige
Scanleistenanzeige
Beschichtungsdickenanzeige
A-Bild-Anzeige + gerichtet, - gerichtet, vollständige Wellenform (RF)
A-Bild-Anzeige TRIG, DAC, AWS, TCG, AVG/DGS
Messmodus PE, PETP (Temperaturkompensation), EE (ThruPaint™), EEV, CT (Beschichtung), PECT
Messrate (Dickenmodus)  
Manuell 8 Messwerte pro Sekunde
Scanmodus 50 Messwerte pro Sekunde
Scanleistenanzeige 10 Messwerte pro Sekunde
Additional Features:  
Schnellscanmodus
Differenzmodus
Grenzwertalarmmodus
B-Bild-Anzeigegeschwindigkeit Einstellbare Anzeigegeschwindigkeit
Kalibrierkonfigurationen 64 benutzerdefinierbare Konfigurationen, zum und vom PC-Archiv übertragbar
Blende 2 (Fehler) und 3 (Dicke) einstellbare Blenden: Start, Stopp, Breite und Schwellenwert
Dämpfung 50, 75, 100, 300, 600, & 1500 ohms
Impulsgebertyp Zwei einstellbare Rechteckimpulsgeber und -empfänger
Verstärkung Manuelle oder automatische Verstärkungsregelung (AGC) mit 0,2 dB Auflösung
Timing Präzisionstemperaturgeregelter Quarzoszillator (TCXO) mit 100-MHz-8-Bit-Single- Shot-Digitizer und ultrageringer Leistungsaufnahme
Speicher und Datenaufzeichnung 4GB internal memory
Sequential and grid logging
Alpha numeric batch identification
OBSTRUCT indicates inaccessible locations
Bitmap graphic capture
Kalibrieroptionen Einpunkt, Zweipunkt, Geschwindigkeit und Materialsorte, two point, velocity, material type
Messkopferkennung automatisch
V-Pfad- / Doppelpfad-Fehlerkorrektur automatisch
Flaw Detection Product Features
Automatische Kalibrierung Längs (gerade), Scherung (Winkel)
Sondentypen Einzelkontakt, zweifach, Verzögerung und Winkel
Materialgeschwindigkeitstabelle Enthält Längs- und Schergeschwindigkeiten für diverse Materialsorten
TRIG Trigonometrische Anzeige von Strahlenpfad, Tiefe, Oberflächendistanz und Oberflächenkrümmungskorrektur. Verwendet in Verbindung mit Winkelstrahl-Messköpfen.
DAC Bis zu 8 Punkte können eingegeben und zum digitalen Aufbau der DAC-Kurve verwendet werden. Referenz -2, -6, -10, (-6/-12), (-6/-14), (-2/-6/-10) dB. Amplitudenanzeige in %DAC, dB oder %FSH
AWS Automatische Defektgrößenermittlung gemäß AWS D1.1 Konstruktionsschweißcode.
AVG/DGS Automatische Defektgrößenermittlung anhand der Sondendaten. Speichert bis zu 64 benutzerdefinierte Konfigurationen
TCG Zeitkorrigierte Signalverstärkung. 50 dB dynamischer Bereich, 20 dB pro Mikrosekunde, bis zu 8 Punkte für die Kurvendefinition
Erkennungsmodi Zero Crossing, Flanke und Spitze
Display einfrieren Bildhaltefunktion für aktuelle Wellenform
Spitzenspeicher Erfassung der Spitzensignalamplitude
Impulswiederholfrequenz 8 bis 2.000 Hz in wählbaren Schritten (8, 16, 32, 66, 125, 250, 333, 1000, 2000Hz)
Anzeige “Übersprungen” Zeigt übersprungene Stellen in der Messkurve an
Impulsbreite 40 bis 400 ns. Wählbare Schritte: 40, 80 und 400 ns (Spitzenmarkierung, dünn und breit)
Frequenzbänder FD700+ & FD700DL+: Broadband 1.8 - 19MHz (-3dB)
FD700DL+: Three narrow bands at 2MHz, 5MHz, 10MHz
Horizontale Linearität +/- 0.4% FSW
Vertikale Linearität +/- 1% FSH
Verstärkerlinearität +/- 1 dB
Amplitudenmessung 0 bis 100% FSH mit 1% Auflösung
Verzögerung 0 - 999 Zoll (25,375 mm) bei Stahlgeschwindigkeit
Display 1/4 VGA AMOLED-Farbdisplay 57,6 x 43,2mm (2,27 x 1,78 Zoll) Anzeigebereich
Displayaktualisierungsrate 60Hz
Einheiten (wählbar) mm oder Zoll
Hintergrundbeleuchtung einstellbare Helligkeit
Wiederholgenauigkeits-/Stabilitätsanzeige
Batterieladezustandsanzeige
Batteriesparmodus automatisch
Technische Spezifikationen
Elcometer FD700 Mini-Materialfehlersuchgeräte
Bestellnummer Beschreibung Zertifikat
FD700+ Elcometer FD700+ Mini-Materialfehlerdetektoren
Test Certificate supplied as standard
FD700DL+ Elcometer FD700DL+ Mini-Materialfehlerdetektoren
Test Certificate supplied as standard
Transducer Probe Type Single & Dual Element
Messbereich1
Impuls-Echo (PE) 0,63 - 2440mm (0,025 - 96”)
Impuls-Echo (ein einzelner Kontakt) 1,0 - 30.480mm (0,040 - 1.200”)
Echo-Echo-ThruPaint™ (EE) 1.27 - 102mm (0.050 - 4.0”)
Echo-Echo (eine einzelne Verzögerungsleitung) 0,178 - 25,4mm (0,007 -1,0”)
Echo-Echo (ein einzelner Kontakt) 1,0 - 3.050mm (0,040 - 120”)
Echo-Echo-Verifizierungsmodus (EEV) 1,27 - 25,4mm (0,050 - 1,0”)
Impuls-Echo mit Temperaturkompensation (PETP) 0,63 - 2.440mm (0,025 - 96”)
Beschichtungsdicke (CT) 0,0127 - 2,54mm (0,0005 - 0,100”)
Impuls-Echo-Beschichtungsmodus (PECT) 0,01 - 2,54mm (0,0005 - 0,100”)
Impuls-Echo-Beschichtungsmodus (PECT) 0,63 - 2.440mm (0,025 - 96”)
Messgenauigkeit1 0,01mm (0,001”)
Auflösung 0,01mm (0,001”), 0,001mm (0,0001”)
Speicher 4 GB interner Speicher
Betriebstemperatur -10 bis 60ºC (14 bis 140ºF)
Datenausgabe USB
Stromversorgung 3 AA-Batterien und über USB
Batteriegebrauchsdauer2 Alkali (12 h), NiCad (5 h) und NI-MH (12 h)
Gerätegewicht 397g (14oz) - mit Batterien
Geräteabmessungen 63,5 x 165 x 31,5mm (2,5 x 6,5 x 1,24”)
Packliste Elcometer FD700 Messgerät, Koppelmittel, Trageetui, Bedienungsanleitung, Prüfzertifikat, 3 x AA-Batterien, ElcoMaster® Software, Übertragungskabel
1Messbereich und -genauigkeit sind abhängig vom Material, der Oberflächenbeschaffenheit und dem verwendeten Messkopf
2Ungefähre Batteriegebrauchsdauer im kontinuierlichen Messbetrieb.
Prüfzertifikat im Lieferumfang enthalten
Verwendbar gemäß
Elcometer FD700 Mini-Materialfehlersuchgeräte

ASTM E 797, EN 14127, EN 15317

Bestellnummer
Elcometer FD700 Mini-Materialfehlersuchgeräte
  • Elcometer FD700+ Mini-Materialfehlerdetektoren

    Die handgehaltenen Materialfehlerdetektoren der Produktreihe FD700  kombinieren den neuesten Stand der Technik in der Fehlererkennung mit modernster Materialdickenfunktionalität.

    • Messgenauigkeit1: 0,01mm (0,001”)
    • Bestellnummer : FD700+
    • Zertifizierung : Prüfzertifikat
  • Elcometer FD700DL+ Mini-Materialfehlerdetektoren

    Die handgehaltenen Materialfehlerdetektoren der Produktreihe FD700  kombinieren den neuesten Stand der Technik in der Fehlererkennung mit modernster Materialdickenfunktionalität. Das FD700DL+ speichert bis zu 4 GB an Messwerten mit A/B-Bildern in alphanumerischen Losen und bietet eine vollständige Datenaufzeichnung sowie Firmware-Updates.

    • Messgenauigkeit1: 0,01mm (0,001”)
    • Bestellnummer : FD700DL+
    • Zertifizierung : Prüfzertifikat
   
Zubehör
Elcometer FD700 Mini-Materialfehlersuchgeräte
  • Bestellnummer: TC-24034-1
  • Bestellnummer: TC-24034-2
  • Bestellnummer: TC-24034-3
  • Bestellnummer: TC-24034-9
  • Bestellnummer: TL-24030-1
  • Bestellnummer: TL-24030-2
  • Bestellnummer: TL-24030-3
  • Bestellnummer: TL-24030-5
  • Bestellnummer: TL-24030-6
  • Bestellnummer: TL-24030-7
  • Bestellnummer: TL-24031
  • Bestellnummer: TL-24032
  • Bestellnummer: TD-24033-1
  • Bestellnummer: TD-24033-2
  • Bestellnummer: TD-24033-3
  • Bestellnummer: TD-24033-4
  • Bestellnummer: TD-24033-5
  • Bestellnummer: TD-24033-6
  • Bestellnummer: TD-24033-7
  • Bestellnummer: TD-24033-8
  • Bestellnummer: TZ-24035