Produktbeschreibung
Technische Spezifikationen
BedienungsanleitungDatenblatt
Videos

Elcometer 115 Nassfilmkämme

Diese aus Edelstahl gefertigten Präzisionskämme sind langlebig, wiederverwendbar und werden entweder mit metrischen oder imperialen Skalen geliefert.

>Es sind vier verschiedene Messbereiche bis zu einer maximalen Dicke von 1250μm (50 mil) mit einer Toleranz von ±5% bzw. 2,5μm (0,01mil) lieferbar.

Jeder Kamm besitzt 10 Zäne. 

Elcometer 115 Nassfilmkämme
Elcometer 115 Nassfilmkämme

Technische Spezifikationen

Metrische Kämme

Bestellnummer

Bereich

Kammstufen

Zertifikat

B11529455M 20 – 325µm 20, 35, 50, 75, 100, 125, 175, 225, 275, 325µm ο
B11529456M 50 – 450µm 50, 75, 100, 150, 200, 250, 300, 350, 400, 450µm ο
B11529457M

50 – 750µm

50, 100, 150, 200, 250, 350, 450, 550, 650, 750µm

ο

B11529458M

125 – 1250µm

125, 250, 375, 500, 625, 750, 875, 1000, 1125, 1250µm

ο

B1152959WM

-

Set von 4 Kämmen

ο

Genauigkeit

±5% des markierten Wertes oder 3μm (0.12mil), es zählt der größere Wert

Imperiale Kämme

Bestellnummer

Bereich

Kammstufen

Zertifikat 

B11529451E

1 – 13mils

1, 1.5, 2, 3, 4, 5, 7, 9, 11, 13mil

ο

B11529452E

2 – 18mils

2, 3, 4, 6, 8, 10, 12, 14, 16, 18mil

ο

B11529453E

2 – 30mils

2, 4, 6, 8, 10†, 10†, 15, 20, 25, 30mil

ο

B11529454E

5 – 50mils

5, 10, 15, 20, 25, 30, 35, 40, 45, 50mil

ο

B1152959WE

-

Set von 4 Kämmen

ο

Genauigkeit

±5% des markierten Wertes oder 3μm (0.12mil), es zählt der größere Wert

 

Verwendbar gemäß:
ASTM D 4414-A, AS/NZS 1580.107.3, BS 3900-C5-7B, ISO 2808-1A, ISO 2808-7B, JIS K 5600-1-7, NF T30-125, US NAVY PPI 63101-000, US NAVY NSI 009-32

Standards in Grau ersetzt worden, aber noch in einigen Branchen anerkannt
ο Kalibrierzertifikat optional erhältlich
† Zwei 10mil Werte, eine auf jeder Kante des Kammes

Videos

NASSFILMKÄMME

Verwendung eines Nassfilmkamms

Die Elcometer Nassfilmkämme sind leicht verwendbar und in unterschiedlichen Skalen für spezifische Dickenmessungsanforderungen erhältlich. Beim Auftragen einer Nassbeschichtung kann durch Messen der Filmdicke der nicht ausgehärteten Beschichtung die endgültige Trockenfilmdicke bestimmt und so eine hohe Oberflächengüte bei minimalem Materialverlust gewährleistet werden.

 

Klicken Sie hier, um das englische Videoskript herunterzuladen.