Rotations- und Krebs-Viskosimeter

Rotations- und Krebs-Viskosimeter

Krebs- und Rotationsviskosimeter werden verwendet zur Bestimmung der Viskosität von Flüssigkeiten die nicht alleine von Temperatur und Druck abhängen.

Rotations- und Krebs-Viskosimeter setzen sich aus zwei Teilen zusammen – einem Kopf mit Motor und einer vom Motor angetriebenen Spindel. Die Viskosität wird durch Messen des Widerstands gegen die sich in der Probe drehende Spindel ermittelt.

Rotations- und Krebs-Viskosimeter erfassen Daten über die Viskosität einer Substanz unter verschiedenen Bedingungen. Sie werden zum Messen der Viskosität von nichtnewtonschen Flüssigkeiten verwendet, deren Viskosität sich ändert, wenn eine Kraft auf sie wirkt.

Lesen Sie Mehr...