Flammpunkt

Flammpunkt

Während der Entwicklung von lösungsmittelhaltigen Flüssigkeiten wie Farben, Beschichtungsstoffen, Druckfarben oder Duftstoffen muss zur Erfüllung der in den meisten Ländern der Welt geltenden strengen Transportvorschriften unbedingt der Flammpunkt bestimmt werden. Der Flammpunkt ist definiert als “die niedrigste Temperatur einer Flüssigkeit, bei der ihre Dämpfe ein brennbares Gemisch mit der Luft bilden”. Er ist eine nützliche und zuverlässige Klassifizierung der “Entflammbarkeit” der meisten Substanzen.

Die meisten Industrien müssen den Flammpunkt von Rohmaterialien, Produkten oder Abfallprodukten prüfen, um Folgendes zu gewährleisten:

  • Produktqualität - als ein Maß der Konsistenz und für Leistungsvergleiche
  • Konformitätsprüfung - zur Prüfung der Sicherheitsklassifizierung für Handhabung, Lagerung, Transport und Abfall.
  • Gebrauchsanalyse - zur Prüfung von Ölen und anderen Substanzen auf Verunreinigungen im Gebrauch
  • Allgemeine Sicherheit - zur Bewertung potentieller Gefahren
  • Technische Daten – zur Konformitätsprüfung
Lesen Sie Mehr...