elcometer.com Laborzubehör Oberflächenreinheit

Oberflächenreinheit

 

Bei ihrer anfänglichen Vorbereitung kann eine beschichtete Oberfläche zusätzlich zum Bürsten oder Schleifen auch mit einem Hochdruckwasserstrahl gereinigt oder einfach abgewaschen werden. Das Schleifmaterial bzw. Wasser wird in vielen Fällen wiederaufbereitet. Dabei ist eine sorgfältige Überwachung des Kontaminierungsgrades des wiederaufbereiteten Materials wichtig, um einer erneuten Kontaminierung der zu reinigenden Fläche vorzubeugen.

 

 

Untersuchungen haben gezeigt, dass eine Oberflächenkontaminierung mit Salzionen wie Chloriden, Sulfaten und Nitraten zu Abschälen, Blasenbildung und vorzeitigem Versagen von Beschichtungen führt. Deshalb ist die Messung des Reinheitsgrades einer Oberfläche vor dem Aufbringen einer Beschichtung erforderlich, um zu gewährleisten, dass das Substrat frei von allen Verunreinigungen ist. Bei einer mehrlagigen Beschichtung muss die Reinheit jeder einzelnen Lage vor dem Aufbringen der nächsten Beschichtung überwacht werden.

Zur Gewährleistung der Oberflächenreinheit ist eine Reihe von Prüfverfahren verfügbar:

  • Staubprüfsätze
  • Chlorid-Ionen-Tests für Schleifmittel und Wasser
  • Chlorid-Ionen-Tests für Oberflächenreinheit
  • Tests für lösliche Salze nach der Bresle-Pflastermethode
  • Tests für lösliche Salze unter Verwendung des Salzverunreinigungsmessgeräts
  • Oberflächenverunreinigungstests
  • zum Prüfen des Anteils von Chlorid-, Sulfat- und Nitrat-Ionen
  • zum Prüfen des pH-Werts und Anteils von Eisen, Chloriden und löslichen Salzen


Zusätzlich ist eine Sichtprüfung der Oberfläche erforderlich. Zu diesem Zweck wurde eine Reihe visueller Vergleichsmaterialien zur Unterstützung des Betriebs- und Laborpersonals entwickelt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Company Policies | ISO Zertifikate | Pressemitteilungen | Sitemap | Copyright | © Elcometer Limited 2013
Buy soma online
Buy klonopin online