Hochspannungs-DC-Impuls

Hochspannungs-DC-Impuls

Hochspannungsprüfung: Die Hochspannungs- oder Porenprüfung kann zur Prüfung von Beschichtungen bis zu einer Stärke von 25mm (1”) eingesetzt werden und ist ideal für die Inspektion von Pipelines und anderer Schutzbeschichtungen. Beschichtungen auf Beton können mit dieser Technik benfalls geprüft werden.

Ein Netzteil erzeugt eine DC- oder Impuls DC Hochspannung an einer Sonde. Wird die Sonde über eine Fehlstelle bewegt, erzeugt ein Funke an der Kontaktstelle einen Alarm.

Das Gleichstromimpuls-Porenprüfgerät ist so ausgelegt, dass die Energie auf sehr kurze Impulse begrenzt bleibt, wobei jeder Impuls mehr Energie hat als ein äquivalentes, mit kontinuierlichem Gleichstrom arbeitendes System. Das Porenprüfgerät ist deshalb für Prüfungen auf leicht elektrisch leitfähigen Beschichtungen und auf verschmutzten oder feuchten Oberflächen geeignet.

Lesen Sie Mehr...