Produktbeschreibung
Technische Spezifikationen
Zubehör
BedienungsanleitungDatenblatt

Elcometer 138/2 Oberflächenverunreinigungstestset

Zur Gewährleistung der optimalen Qualität und Lebensdauer einer Beschichtung ist es wichtig, vor ihrem Aufbringen den Kontaminationsgrad der zu beschichtenden Oberfläche zu bestimmen.

Wird die Beschichtung auf eine schlecht vorbereitete, verunreinigte Oberfläche aufgebracht, kann dies zu ihrem vorzeitigen Versagen und hohen Wartungskosten führen. 

Das Elcometer 138/2 Oberflächenverunreinigungstestset ermöglicht die Prüfung auf unsichtbare Rückstände wie:

  • pH
  • Chlorid-Ionen
  • Eisen
  • Salze

Chlorid-Teststreifen
Auf einer Stahloberfläche vorhandene Chlorid-Ionen erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass nach dem Auftragen einer Schutzbeschichtung eine Korrosion des Stahls erfolgen wird. Unter einer Beschichtung eingeschlossene Chlorid-Ionen bilden in Gegenwart von Stahl und Feuchtigkeit eine Korrosionszelle. Dieser Korrosionsprozess resultiert im vorzeitigen Versagen einer Schutzbeschichtung und kann bei Tauchanwendungen zur Blasenbildung in Beschichtungen führen.

Die Chlorid-Teststreifen geben Aufschluss über die Konzentration von Chlorid-Ionen in der Probenlösung, und sofern die Fläche der Probenentnahme und das Wasservolumen bekannt sind, kann die Konzentration in ppm oder Mikrogramm pro Milliliter gemessen werden.

Eisen-Teststreifen
Eisen-Ionen weisen auf die Korrosion von Stahl hin, da sie entstehen, wenn das Eisen als Resultat einer Korrosionszelle oxidiert, die zwischen dem Stahl und Sauerstoff in Gegenwart von Wasser gebildet wird. Die Eisen-Ionen-Teststreifen geben in gleicher Weise wie die Chlorid-Teststreifen Aufschluss über die Konzentration von Eisen-Ionen in einer Probenlösung.

pH-Teststreifen
Diese Teststreifen zeigen an, ob eine Lösung bzw. Oberfläche sauer oder alkalisch ist. Säuren entstehen, wenn bestimmte Gase in Wasser gelöst werden. Zum Beispiel erzeugt Chlor in Wasser Chlorwasserstoffsäure, Kohlendioxid in Wasser erzeugt Kohlensäure, Schwefeldioxid in Wasser erzeugt Schwefelsäure, und alle diese Säuren haben eine korrosive Wirkung auf Stahl.

Das Vorhandensein dieser Verunreinigungen kann entweder in einer aus der Oberfläche gewaschenen Lösung festgestellt werden oder durch das Auflegen eines nassen pH-Teststreifens auf die trockene Oberfläche. PH misst nicht die Konzentration, gibt aber Aufschluss darüber, wie sauer oder alkalisch eine Oberfläche ist. Alkalische Oberflächen werden in der Regel entweder mit zu beschichtenden Betonoberflächen oder mit im Beton eingeschlossenem Spannstahl assoziiert.

Elcometer 138/2 Oberflächenverunreinigungstestset
Elcometer 135C Bresle-Testpflaster

Technische Spezifikationen

Bestellnummer Beschreibung
E138----2 Elcometer 138/2 Oberflächenverunreinigungstestset
Messbereich pH: 0 bis 14 pH
Eisen: 3, 10, 25, 50, 100, 250, 500 mg/l Fe²
Chlorid: 30-600µg/cm² (30ppm) Cl to 600µg/cm² (600ppm) Cl
Abmessungen 300 x 220 x 75mm (11 x 8.6 x 3”)
Gewicht 2.1kg (4.62lb)
Packliste

Elcometer 135C Bresle-Testpflaster 50 Stück, pH-Teststreifen 100 Stück, Eisen-Teststreifen 100 Stück, Chlorid-Teststreifen 40 Stück, Spritzen; 5 ml (0,17 fl oz) 3 Stück, Nadeln (stumpf) 3 Stück, Kunststoffbecher 30 ml (1 fl oz), Transportkoffer, Gebrauchsanleitung


Verwendbar gemäß:
AS 3894.6-A, AS 3894.6-D, SSPC Guide 15

Zubehör

Modell Beschreibung Zertifikat1
E135----C25 Elcometer 135C Bresle-Testpflaster (25 Stück)
E135----C100 Elcometer 135C Bresle-Testpflaster (100 Stück)
E135----B Elcometer 135B Bresle-Pflaster (25 Stück)  
T13818517 3 x 5 ml (0,17 fl oz) Spritze  
T13818518 3 x Nadel  
T13818519 30 ml (1 fl oz) Kunststoffbecher  
T13827259 250ml (8,5fl oz) Reinwasser  
T13820562 100 x pH-Teststreifen  
T13820563 100 x Eisen Teststreifen  
T13820564 40 x Chlorid Teststreifen  

 

Certificate of Cleanliness & Test Area available to download
1 Elcometer 135C Bresle Test Patches are available with your logo, contact your Elcometer representative for more information.